E-newsletter 4

In dieser Ausgabe: 

INHERIT Newsletter 4: Februar 2016

 

 

InHerit-Abschlusstagung and Interpret Europe-Jahrestagung
Natur- und Kulturinterpretation und die berufliche Weiterbildung von InterpretInnen

Sind Sie an einer Einrichtung tätig, für die das Natur- oder Kulturerbe eine besondere Rolle spielt – z. B. in einem Museum, einem Zoo oder einem Botanischen Garten? Möch-ten Sie Menschen ermuntern, nach Bedeutungen hinter diesem Erbe zu suchen und sich dafür einzusetzen? Natur- und Kulturinterpretation ist der Schlüssel, um BesucherInnen genau dazu anzuregen und um Vergangenheit und Zukunft im Hinblick auf ein ge-meinsames Europa zu verknüpfen.

Das Konzept der Interpretation ist ein bewährter Ansatz um Menschen mit Orten zu verbinden. Auf der Interpret Europe-Tagung, die in Zusammenarbeit mit dem InHerit-Team von Herita ausgerichtet wird, wollen wir darüber nachdenken, wie Natur- und Kulturinterpretation europäische Kernthemen wie Nachhaltigkeit, lebenslanges Lernen, Menschenrechte, Bürgerbeteiligung und Frieden für Menschen erlebbar machen kann.

Was Sie tun ist bedeutungsvoll, weil es mit den Denkfiguren zu tun hat, die für die Zukunft Europas ausschlaggebend sind.

Entdecken Sie
auf zahlreichen Exkursionen wie europäische Werte und Ziele mit Orten verknüpft werden können, an denen das Natur- und Kulturerbe eine Rolle spielt.
Erfahren Sie
im Verlauf von Vorträgen und Workshops, wie InterpretInnen sowohl BesucherInnen als auch An¬woh¬nerInnen mit ihrem Natur- oder Kulturerbe in Beziehung setzen.
Diskutieren Sie
unmittelbar vor den Toren Brüssels wie Ihre Arbeit für das Natur- und Kulturerbe mehr Wert-schätzung erfahren kann.
Teilen Sie
Ihre Leidenschaft und Ihren Enthusiasmus, dazu beizutragen dass Natur- und Kultur¬inter¬pre-tation zu einer wesentlichen Aufgabe für die Zukunft Europas wird.
Genießen Sie
ein Treffen mit Menschen aus der ganzen Welt in Mechelen, im Herzen Flanderns.

Die Interpret Europe-Tagung ist zugleich die Abschlustagung von InHerit, einem multilateralen Grundtvig-Projekt zur beruflichen Weiterbildung von InterpretInnen. Eine Reihe von Workshops wird direkt darauf Bezug nehmen, z. B.:

• Vorstellung eines im Rahmen von InHerit erarbeiteten Kompetenzprofils zur beruflichen Fortbildung im Bereich Natur- und Kulturinterpretation
• Der kompetenzortientierte Ansatz in der Praxis der Weiterbildung
• Erfolgskriterien der Natur- und Kulturinterpretation
• InHerit-Ergebnisse im Spiegel bestehender Weiterbildungsprogramme an Museen
• Lernen findet überall statt: Interpretation als Bildungserlebnis.

Nehmen Sie teil an der Tagung 'Natur- und Kulturinterpretation – für die Zukunft Europas', die vom 21. bis zum 24. Mai 2016 in der historischen Altstadt von Mechelen (Belgien) stattfindet und erfahren Sie aus erster Hand, warum und wie Natur- und Kulturinterpretation Sie und Ihre Arbeit unterstützen kann. Information und Anmeldung: www.interpreteuropeconference.net

Kontakt:
Laila De Bruyne
laila.debruyne@interpreteuropeconference.net

 

 

InHerit-Projektpartner:

Landcommanderij Alden Biesen (coordinator) (BE)
Interpret Europe - European Association for Heritage Interpretation (DE)
Faculty of Humanities and Social Sciences, Univ. of Zagreb (HR)
Istituto Pangea Onlus (IT)
Malopolski Instytut Kultury (PL)
Platform Opleiding, Onderwijs en Organisatie (NL)
Association for Heritage Interpretation (GB)
English Heritage  (GB)
Swedish Center for Nature Interpretation (SE)